Ein Mißtrauensvotum gegen ist nur möglich, wenn Mehrheit

Ein Mißtrauensvotum gegen ist nur möglich, wenn Mehrheit im Landtag einen Nachfolger wählt. Wenn nicht zurücktritt, werden Forderungen nach einer also verpuffen. Ganz abgesehen davon, dass sich die politische Gemengelage auch nicht einfach ändert.